Die Kompetenzbereiche der MAAG Group

Die MAAG Group bündelt das langjährige wie umfassende Wissen der Polymerherstellung und Polymerverarbeitung für die Polymer-, Chemie- und Petrochemieindustrie in vier Kompetenzzentren. Auch die Kunden der Pharma- und Lebensmittelindustrie profitieren weltweit vom Wissenstransfer in diesen Segmenten. Kurze Informationswege und Wissen auf höchstem Niveau zeichnen die Zusammenarbeit zwischen Kunden und Kompetenzzentren sowie der Kompetenzzentren untereinander aus. Immer geht es um die optimale Lösung für eine besondere Kundenanforderung.

MAAG Group Brandhouse

Kompetenzbereich„Pump & Filtration Systems“

Pumpen und Filter aller Art sind der Kern der MAAG Group. Auf das Jahr 1908 lassen sich die ersten Versuche von Max Maag in der Entwicklung von neuartigen Zahnradpumpen datieren. Das war in Zürich. Der Standort in Oberglatt bei Zürich ist bis heute der Hauptsitz der MAAG Group. Weil aber Pumpen und Filter so unterschiedliche Anforderungen erfüllen müssen, haben sich über die Jahre vier Kompetenz-Standorte für die verschiedenen Produkte und Systeme herausgebildet:

  • Das Kompetenzzentrum in Oberglatt bei Zürich (Schweiz) konzentriert sich allgemein auf Zahnradpumpen für die Polymerherstellung und Polymerverarbeitung. Die fortlaufende Optimierung von Gehäuse, Wellen, Lagern und Wellendichtungen steht im Fokus.
  • Das Pumpen-Team der MAAG Group in Rozzano (Italien) hat sich auf Industriepumpen mit Schwerpunkt für chemische und petrochemische Industrien spezialisiert. Weiterentwicklungen und Neuentwicklungen stellen sicher, dass die Industrie mit den bestmöglichen Pumpengeometrien für die optimale Verarbeitung nieder- bis hochviskoser Produkte für unterschiedlichste Anwendungen bedient werden können. Mit variierenden Gehäusebauformen können unterschiedliche Ansprüche wirtschaftlich und technisch optimal verwirklicht werden.
  • Der Standort Shanghai (China) hat seinen Fokus auf Extrusionspumpen, vor allem für die Verarbeitung von Elastomeren und Thermoplasten. Das Kompetenzteam findet für alle thermoplastischen Grade von hoher bis niedriger Viskosität die optimale Transfer-, Druckerhöhungs- und Dosierpumpe mit idealem Druck und optimaler Scherbeanspruchung.
  • Die Experten für Filter und Filtrationssysteme sind im Kompetenzzentrum in Großostheim (Deutschland). Filter und Siebwechsler für besondere Kundenanforderungen werden hier entwickelt und getestet.
  • Großflächenfilter werden von den Kollegen in Charlotte (USA) entwickelt und produziert.

Die Kollegen der verschiedenen Kompetenzstandorte tauschen sich laufend aus und arbeiten interdisziplinär zusammen.

Kompetenzbereich „Pelletizing Systems“

Im Kompetenzbereich Pelletizing Systems gibt zwei Schwerpunkte, nämlich das Unterwassergranulieren und das Stranggranulieren. Die Produktmarken AUTOMATIK, GALA und SCHEER gibt es seit vielen Jahrzehnten im Markt. In der MAAG Group sind sie die Experten für optimale Granuliersysteme in standardisierten und hochkomplexen Anwendungen.

  • Für Unterwasser-Granuliersysteme gibt es zwei Kompetenzstandorte. Diese befinden sich in Eagle Rock (USA) und Xanten (Deutschland). Hier werden modernste Anlagen entwickelt und auf kundenspezifische Anforderungen angepasst. Die verschiedenen Trocknersysteme sind ebenfalls hier angesiedelt.
  • Zwei Kompetenzzentrum für Strang-Granuliersysteme befinden sich in Kent (USA) und Großostheim (Deutschland), wobei der Schwerpunkt auf Lösungen für das Nass- und Trockenschnitt-Verfahren liegt.

Die Experten der verschiedenen Kompetenzzentren sind eng vernetzt, stehen im ständigen Informations- und Erfahrungsaustausch und können sehr schnell und individuell innovative Lösungen für besondere Kundenanforderungen entwickeln.

Kompetenzbereich „Pulverizing Systems“

Pulvermühlen sind der Tätigkeitsschwerpunkt der Produktmarke REDUCTION. Seit über 25 Jahren machen sich die Spezialisten hier einen Namen in der Branche.

  • Im Kompetenzzentrum Pulvermühlen am Standort Kent (USA) entstehen innovative und moderne Pulvermühlen, die von einfachen Labor-Pulvermühlen und Pulvermühlen für Kleinserien bis zu Anlagen mit großer Produktionsmenge und hervorragender Leistung reichen. Mit hoher Flexibilität findet das Expertenteam in Kent immer wieder optimale Lösungen für außergewöhnliche Kundenanforderungen.

Kompetenzbereich „Recycling Systems“

Kunststoffrecycling ist ein immer wichtiger werdendes Themenfeld. Die Aufbereitung gebrauchter Kunststoffprodukte für die Wiederverwertung ist die zentrale Aufgabe in unserem Kompetenzzentrum Recyclingsysteme.

  • Das Kompetenzzentrum Recycling Systems ist in Königsbrunn (Deutschland). Hier kann an modernsten Recyclinglinien der Recyclingprozess getestet sowie eigenes Material unter echten Produktionsbedingungen recycelt werden. Die Experten liefern präzise Werte und Analysen und können die optimale Anlagenkombination für das Kunststoffrecycling entwickeln.

Vorteile auf allen Seiten

Die Polymerherstellung und Polymerverarbeitung sowie das Recycling von Polymeren sind komplexe Prozesse. Die Medien sind vielfältig und müssen je nach Art der Weiterverarbeitung und des späteren Einsatzes andere Qualitäten erfüllen. Die Materialforschung leistet darüber hinaus einen steten Beitrag, damit sich bekannte Materialzusammensetzungen verbessern lassen oder neue Materialien erfunden werden können. Mit Pumpen, Filtern, Granulatoren, Pulvermühlen und Recyclingsystemen ist die MAAG Group bei OEMs, großen und kleinen Compoundier-Unternehmen und Herstellern von Rohkunststoff direkt in den Fertigungsprozess eingebunden und ein wichtiger Teil innerhalb der Gesamtprozesse.

Wissens- und Innovationsvorsprung

Die langjährige Erfahrung aller Produktmarken in den Schwerpunkten Pumpen & Filtrationssysteme, Granuliersysteme, Pulvermühlen und Recyclingsysteme macht sie zu Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet. Die umfassenden Kenntnisse aus vielen Jahrzehnten der Forschung und Entwicklung innovativer Produktionsverfahren sind hier vereint. Die Mitarbeiter verfügen über langjährige Branchenerfahrung oder besonderes Detailwissen und nutzen dieses Know-how für Beratung, Engineering, Planung, Produktion, After-Sales und Instandhaltung. Dieses Wissen ist für die MAAG Group die Grundlage für die technologische Innovationskraft, um auch die künftigen Anforderungen der weltweiten Polymer-, Chemie-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie optimal zu erfüllen.

Ganzheitliches Wissen. Integrierte Lösungen

Wissen ist heute vernetzter denn je. Je mehr Wissen aus verschiedenen Anwendungs- und Produktionsfirmen rund um die Polymerherstellung und Polymerverarbeitung zusammenkommt, desto fortschrittlicher sind die Produkte, Anlagen und Systeme, die für eine effiziente und nachhaltige Produktion von standardisierten Polymeren entwickelt werden, und desto innovativer sind die Lösungen für neue Produktanforderungen und Applikationen.

Grundsätzlich geht es bei Maschinen für die Polymerverarbeitung immer um effektivsten Durchsatz, höchste Verfügbarkeit, höchste Extruderleistung, höchste Pelletqualität, sorgenfreien Betrieb und Wartungsfreundlichkeit. Dem gegenüber stehen Anforderungen wie niedrigste Betriebskosten, höchste Produktivität, lange Lebensdauer und eine sehr positive Korrelation zwischen Input und Ertrag.

In den Kompetenzzentren der MAAG Group forschen wir gemeinsam mit Kunden zu den optimalen Anlagen für spezifische Situationen und Produktanforderungen und entwickeln sie anschließend. Aus diesem ganzheitlichen Wissen entstehen integrierte Lösungen, die eine langfristige Investitionssicherheit bieten.

Raumoptimierte Planung

Die ideale Maschine für perfekte Polymerherstellung und Polymerverarbeitung muss auch zu den räumlichen Gegebenheiten in der Produktion des Kunden passen. Deswegen setzen wir in der MAAG Group bereits in frühen Planungsphasen an diesem Punkt an. In den allermeisten Fällen lassen sich durch flexibles Anlagen-Engineering die Maschinen und Systeme so auf Kundenanforderungen auslegen, dass auch auf beschränktem Raum der Einsatz von Produkten der MAAG Group möglich wird.

Kontakt
Unternehmensbroschüre